Blog

WELCHE VERSICHERUNGEN BRAUCHE ICH, WENN ICH ZU HAUSE AUSZIEHE?

Das Wichtigste ist die Privathaftpflicht, die setzt schon der Vermieter voraus. Wenn Du zum Beispiel beim Telefonieren vergisst den Wasserhahn wieder zuzudrehen und das Wasser aus dem Waschbecken läuft ,kann es großen Schaden am Gebäude anrichten. Aber in erster Linie geht es darum, das Du dafür haftbar gemacht werden kannst, wenn  Du anderen einen Schaden zufügst. Egal ob Sachschaden oder Personenschaden, was bei einem Fahrradunfall ja passieren kann.  Nach dem Du den Mietvertrag unterschrieben hast, wirst Du wahrscheinlich gleich einziehen und dann macht es Sinn eine Hausrat zu haben. Die zahlt für Schäden an Deinen Sachen, die in der Wohnung stehen. Falls ein Feuer ausbricht oder eingebrochen wird. Natürlich ist da noch mehr versichert, aber es geht hier um eine erste Einordnung. Für junge Leute gibt es bei uns Rabatt oder einen Einsteigertarif in dem die Privathaftpflicht, Hausratversicherung, ein Internetschutz und eine Reisegepäckversicherung mit drin ist. Fahrradiebstahl kann auch abgesichert werden. Das Ganze fängt bei ca. 6,50 Euro im Monat an. Was das Richtige für Dich wissen wir natürlich nicht, deswegen macht eine kostenlose Onlineberatung Sinn. Bei der Privathaftplicht hast Du eine Deckungsumme von 10 Mio. Euro und in der Hausrat bist Du mit 30 000 Euro „automatisch“ abgesichert. Wie es geht sagen wir Dir gerne.

So kann es aussehen:

Fabian Wunderbar wohnt in Datteln am Rathaus und zieht zum 1.7 in seine neue Wohnung.

Er schließt den Einsteigertarif ab und ist sofort gut versichert. Und das zu einem Paketpreis von ca. 6.50 Euro mtl.

Achtung: Möglicherweise ist auch noch eine Rechtschutz sinnvoll um bei Streitigkeiten mit dem Vermieter handeln zu können.

Mehr Infos findest Du unter diesem Link, falls Du abschließt ,nutze immer diesen Link, damit Du von uns betreut wirst. Oder buche Dir eine kostenlose Onlineberatung.